Newsticker

EU-Parlament stimmt für verpflichtende Zertifizierung

21.05.2015: Die gestrige Abstimmung im EU-Parlament ergab eine Mehrheit für verpflichtende Zertifizierungsmaßnahmen für Unternehmen, die die Konfliktmineralien Gold, Wolfram, Zinn und Tantal importieren. Zur Pressemeldung des... Mehr...

DR Kongo: LUCHA: Tag der Trauer am 22.05.2015

20.05.2015: Die Bewegung LUCHA (Lutte pour le Changement) ruft für den morgigen Freitag zu einem Tag der Trauer auf in der gesamten Region Nord-Kivus auf, um den Opfern der wiederholten Massaker in der Region um Beni zu gedenken... Mehr...

RFI

DR Kongo: Fred Bauma bleibt in Untersuchungshaft

21.05.2015: Der kongolesische Demokratieaktivist Fred Bauma der Bewegung Lutte pour le Changement (LUCHA) bleibt vorerst in Untersuchungshaft im Gefägnis von Makala, wie gestern das Gericht von Gombe, Kinshasa entschied. Er war... Mehr...

Tagesschau, taz, S. Rolley, IWACU

Burundi: Tag 25 der Demonstrationen gehen entschlossen weiter

20.05.2015: Nachdem der Putschversuch gegen Präsident Nkurunziza am 15.05. nach nur knapp einem Tag gescheitert ist, gehen die Proteste gegen sein drittes Mandat weiter. Journalisten berichten heute von einem Soldat, der durch... Mehr...

Ruanda: Democratic Green Party reicht Petition gegen Verfassungsänderung ein

13.05.2015: Die Democratic Green Party hat im ruandischen Parlament eine Petition gegen eine Verfassungsänderung der Anzahl der Präsidentschaftsmandate eingereicht. Zum Bericht:  Mehr...

TAZ

Proteste in Burundi gehen weiter

Auch nach dem mißglückten Putschversuch nehmen die Proteste gegen den Präsidenten Nkurunziza nicht ab. In Bujumbura gingen erneut mehrere hundert Demionstarnten auf die Straße. Der Link zum Artikel  Mehr...

RFI

Ruandischer Radiodirektor legt Posten nieder

Der Direktor der unabhängigen Radiostation RMC in Ruanda hat seine Posten verlassen und ist ins Ausland geflüchtet. Nähere Informationen hier  Mehr...

UN

DR Kongo: neuer stellvertretender Sonderbeauftragter der MONUSCO

12.05.2015, der UN-Generalsekretär hat Mamadou Diallo zum neuen stellvertretenden Sonderbeauftragten der UN-Mission MONUSCO ernnant. Zum Artikel: Mehr...

BBC

DR Kongo: neues Massaker in Beni

12.05.2015, am gestrigen Abend ist es in Beni erneut zu einem Massaker gekommen bei dem mindestens 5 Menschen getötet wurden. Das Massaker wird der ugandischen Miliz ADF zugeschrieben. Zu Artikel: Mehr...

Reuters

Burundi: Belgien stellt Entwicklungshilfe ein

11.05.2015: das belglische Entwicklungsministerium hat bekannt gegeben, dass es auf Grund von pre-elektoralen Unruhen seine für die Wahlen geplante finanzielle Unterstützung einstellt. Zum Artikel: Mehr...

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 472

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

ÖNZ aktuell

21. Mai 2015

PM Das Europäische Parlament hat einen wichtigen Schritt getan, um den Handel mit Konfliktrohstoffen einzudämmen

(Berlin, 21.05.2015) In einer wegweisenden Abstimmung am 20.05. hat sich eine klare Mehrheit der EU-Abgeordneten dafür ausgesprochen, alle europäischen Unternehmen dazu zu verpflichten, die sogenannten Konfliktrohstoffe (Tantal,... Mehr...

13. Mai 2015

Wir fordern vom Europäischen Parlament 2015 eine weitreichende Gesetzgebung, um den Handel mit Konfliktmineralien zu stoppen

In Konfliktregionen weltweit trägt der Abbau von und der Handel mit Bodenschätzen zu Finnazierung verschiedener Gruppen bei, welche für schwierwiegende Übergriffe auf die lokale Bevölkerung verantwortlich sind. Wir alle können... Mehr...

13. Mai 2015

PM OENZ ruft zur Gewaltfreiheit in Burundi auf

Wie der ehemalige Geheimdienstchef der Republik Burundi, General Godefroid Niyombare heute mitteilte, hat das Militär in dem zentralafrikanischen Land heute angeblich die Macht übernommen. Präsident Pierre Nkurunziza befindet... Mehr...

7. Mai 2015

PM zur alamierenden Zunahme der Gewalt in Burundi

(Berlin, 7.05.2015) Die Ankündigung der dritten Kandidatur des amtierenden Präsidenten Pierre Nkurunziza hat Burundi in die größte politische Krise seit Ende des langjährigen Bürgerkrieges im Jahr 2005 gestürzt. Am 5.05.2015... Mehr...

6. Mai 2015

ÖNZ-Newsletter 01/2015

Der erste Newsletter dieses Jahres befasst sich mit der aktuell sehr angespannten Situation in Burundi. Darüber hinaus fasst er die Demonstrationen in der DR Kongo Anfang dieses zusammen, berichtet von der Offensive der... Mehr...

30. April 2015

EurAc appelliert an die EU sich gegen ein 3. Mandat von Präsident Nkurunziza auszusprechen

Das Europäische Netz für Zentralafrika, EurAc, fordert in seinem Positionspapier die EU dazu auf, sich klar gegen ein drittes Mandat des amtierenden Präsidenten auszusprechen. Die Verfassung sowie des Friedensabkommen von... Mehr...

10. April 2015

Einladung zum 25. Burundi-Treffen - Quo vadis Burundi?

Quo vadis Burundi? Ein Ausblick auf die Präsidentschaftswahlen Freitag, 10. April 2015, 14:00 bis ca. 16:00 Uhr, Landesmesse Stuttgart, ICS Internationales Congresscenter Stuttgart, Konferenzraum C5.1 Burundi steht kurz... Mehr...

25. März 2015

ÖNZ Stakeholder-Report zu UPR Ruanda 2015

Das ÖNZ hat in Kooperation mit seinen Mitgliedsorganisationen einen Stakeholder-Bericht über die Situation der Menschenrechte im Zeitraum 2010-2014 erstellt. Der Bericht wird für den Universal Periodic Review des... Mehr...

16. März 2015

ÖNZ-Dossier: Erfolgsversprechende Schritte - ernüchternde Bilanz: Zwei Jahre nach dem Rahmenabkommen von Addis Abeba

Ende Februar 2013 haben die Staatspräsidenten von 11 Anreinerstaaten der DR Kongo gemeinsam mit Vertretern der Vereinten Nationen, der Afrikanischen Union, der Konferenz der Großen Seen ICGLR  und der SADEC -Staaten ein... Mehr...

19. Februar 2015

Bischöfe plädieren für verbindliche Regulierungen im Rohstoffhandel

Katholische Bischöfe aus der ganzen Welt fordern europäische Parlamentarier und europäische Regierungen auf, sich für verbindliche Gesetze für den Handel mit Konfliktrohstoffen einzusetzen. Die gemeinsame Erklärung haben 125... Mehr...