Newsticker

Burundi: Pierre Claver Mbonimpa bleibt in Haft

Am Montag, 21.07. entschied das Berufungsgericht in Bujumbura gegen eine Haftentlassung des Menschenrechtlers Pierre Claver Mbonimpa. Zum Bericht:  Mehr...

DRC: Angriff auf Camp Tshatshi

Am 22. Juli wurde zum zweiten Mal in sieben Monaten das Hauptquartier der kongolesischen Armee in Kinshasa von etwa fünfzig Unbekannten angegriffen. Es gab sieben Tote. Zum Artikel:  Mehr...

rfi

Rwanda: Dem Sänger Kizito Mihigo droht lebenslängliche Haft

Der Prozess gegen den sehr bekannten Sänger Kizito Mihigo und zwei weitere Angeklagte wird am 12. September in Kigali eröffnet. Alle drei sind wegen Terrorismus und Aufruhr gegen die bestehende Macht angeklagt. Zum Bericht:  Mehr...

rfi

Rwanda: Mitglied des Parti démocratique vert verschwunden

Seit dem 27. Juni gilt Jean-Damascène Munyeshyaka, eine der führenden Persönlichkeiten des Parti démocratique vert (Grüne demokratische Partei) als vermisst. Polizeiliche Untersuchungen ergaben bisher keine Resultate. Die... Mehr...

IRIN

Burundi: Wahrheits- und Versöhnungkommission eingesetzt

Fünfzehn Jahre nachdem der Beschluss getroffen wurde wird die Wahrheits- und Versöhnungskommission in Burundi, die Verbrechen seit 1962 aufklären soll, endlich eingesetzt. Der Prozess ist dennoch nicht ohne erhebliche... Mehr...

Iwacu

Burundischer Wahlkalender für 2015 veröffentlicht

Der Kalender für die Wahlen in Burundi im nächsten Jahr sind am 18.07. von der burundischen Wahlkommission CENI veröffentlicht worden. Zum Bericht: Mehr...

Dominic Johnson

Grenze DRC - Ruanda

Nach einem Gefecht an der Grenze zwischen der DR Kongo und Ruanda verschärft sich die Situation auf beiden Seiten der Grenze. Neue Visa-Bestimmungen und strenge Kontrollen sind eingeführt worden. Zum Bericht:  Mehr...

taz

Verhandlungen mit FDLR in Sant'Egidio, Rom

Führungsmitglieder der FDLR verhandeln in Rom mit Vertretern der kongolesischen Regierung und internationalen Diplomaten, darunter auch Martin Kobler, Chef der MONUSCO. Zum Artikel: und zum Kommentar:  Mehr...

Jeune Afrique

DRC: Cenco fordert Kabilas Rücktritt 2016

Die nationale Bischofskonferenz (CENCO) fordert Präsident Kabila auf, sich 2016 nicht mehr zur Wahl und die Verfassung zu respektieren. Zum Artikel:  Mehr...

Voix de Sans-Voix

DR Kongo: Ehefrau von Major Mwilambwe bedroht

Am Dienstag den 8. Juli ereignete sich eine versuchte Entführung der Ehefrau des im Fall Floribert Chebeya und Fidèle Bazana angeklagten Major Paul Mwilambwe. Die Umstände der Tat bekräftigen die Annahme, dass es sich um ein... Mehr...

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 353

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

ÖNZ aktuell

20. März 2014

Bilder zur Tagung "20 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda. Erinnern - Gestalten - Versöhnen"

28. Juli 2014

ÖNZ Newsletter 01/2014

Als PDF zum Download.  Mehr...

16. Juli 2014

ÖNZ -Länderberichte 2014

Die ÖNZ-Koordinatorin Gesine Ames hatte bei einer Dienstreise im Juni 2014 nach Ruanda, Burundi und den Ostkongo Gelegenheit, mit vielen Partnern und Offiziellen in Staat und Kirche über eine Vielzahl von Themen zu sprechen.... Mehr...

22. Mai 2014

ÖNZ - Pressemitteilung zur Festnahme von P.C. Mbonimpa

Mit großer Sorge hat das ÖNZ von der Verhaftung des international bekannten burundischen Menschenrechtlers Pierre Claver Mbonimpa erfahren. Pierre Claver Mbonimpa ist Gründer und Vorsitzender der NGO APRODH (Association pour la... Mehr...

4. April 2014

ÖNZ-Protokolle der Tagung "20 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda"

Die Ergebnissprotokolle der vier Podiumsdiskussionen der Tagung sind hier in Deutsch abrufbar. Die englischsprachige Version finden Sie hier. Die Laudatio von Armin Laschet für den ÖNZ-Friedenspreisträger 2014, die ruandische... Mehr...

13. März 2014

ÖNZ Pressemitteilung: 20 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda

 Pressemitteilung 20 Jahre nach dem Völkermord in Ruanda Hochkarätig besetzte Tagung in Wuppertal (13.03.2014). Im April 2014 jährt sich der Völkermord in Ruanda zum 20. Mal. Was damals passiert ist, beschäftigt die... Mehr...

5. März 2014

EU Direktive zum Handel mit Konfliktmineralien

Am 5. 03.2014 hat die EU-Kommission eine Vorschlag zu einer Gesetzesinitiative zum Handel mit Konfliktrohstoffen vorgestellt. Dieser beruht lediglich auf freiwilligen Maßnahmen und sieht für Unternehmen, die mit... Mehr...