Newsticker

Pacifique Nininahazwe

Burundi: Racifique Nininahazwe, FOCODE, bedroht

Der burundische Menschenrechtsverteidiger Pacifique Nininahazwe, Vorsitzender der NGO FOCODE wird bedroht. Zur Deklaration von Pacifique Nininahazwe: Mehr...

jeune afrique - T. Kibangula

Burundi: Druck auf Menschenrechtsverteidiger steigt

Der Druck der burundischen Regierung auf MenschenrechtsverteidigerInnen im Land steigt merklich in den letzten Wochen. Zum Hintergrundbericht von Jeune Afrique: und zum Artikel auf Reliefweb: Mehr...

Sacharow-Preis für Denis Mukwege

Denis Mukwege ist Frauenarzt und hat sich auf Opfer sexueller Kriegsgewalt spezialisiert. Heute wurde ihm vom Europaparlament der Sacharow-Preis verliehen. Seit Jahren setzt sich Mukwege für Vergewaltigungsopfer in der... Mehr...

Tristan McConnell; globalpost.com

Ehemaliger ruandischer Soldat verschwunden

Emile Gafirita behauptete, er hätte Beweise dafür, dass Paul Kagame den Befehl zum Abschuss des ruandischen Präsidentenflugzeugs im Jahr 1994 gegeben hätte. Dieser Vorfall gilt als Auslöser des ruandischen Genozids, der... Mehr...

Sendeanstalten in Beni und Umgebung geschlossen

Die NGO ASADHO (Association africaine de défense des droits de l'Homme) verurteilt die Schließung mehrerer Sendeanstalten in und um Beni. Die offizielle Begründung ziele auf Sicherheitsbedenken ab. Ashado sieht die... Mehr...

Erneuter Angriff: 100 Menschen in Beni getötet

Bei einem erneuten Massaker in Beni wurden über 100 Menschen getötet. Die mutmaßlichen Täter seien Angehörige der ADF Regebellengruppe. Die Zahl der Toten in und um Beni steigt damit seit Oktober auf über 200. Zum Artikel:... Mehr...

Radio Okapi

DR Kongo: Beni: Befragungen durch den Geheimdienst

In Beni, Nord-Kivu, sind lokale Geschäftsleute und weitere bedeutende Persönlichkeiten der Stadt durch den Geheimdienst (ANR) befragt worden. Zum Bericht:  Mehr...

Radio Okapi

DR Kongo: Neue Oppositionskampagne

"Peuple congolais, l'heure a sonné, réveille-toi" ist der neue Aufruf des Oppositionsbündnisses "Sauvons la RDC", vertreten durch Martin Fayulu Madidi. Zur weiteren Berichterstattung: Mehr...

Hunderttausende auf der Flucht in Katanga

Die UNHCR (UN Refugee Agency) warnt vor einer humanitären Katastrophe in Katanga. Durch die anhaltenden Konflikte in der Provinz sei die Zahl der Vertriebenen vor Ort auf knapp 600 000 angestiegen. Die kongolesischen Behörden und... Mehr...

Oberstleutnant Nzanzu zum Tode verurteilt

FARDC-Oberstleutnant Birocho Nzanzu wurde im Prozess um den Mord an Mamadou Ndala zum Tode verurteilt. Nzanz wird vorgeworfen, von den ADF-Rebellen bestochen und den Mordkomplott an Ndala vorbereitet zu haben. Mehr:  Mehr...

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 394

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

ÖNZ aktuell

9. Dezember 2014

Podiumsdiskussion Burundi vor den Wahlen

Das ÖNZ lädt gemeinsam mit der Stiftung Entwicklung und Zusammenarbeit SEZ zu einer Podiumsdiskussion: Burundi vor den Wahlen - Herausforderungen an den jüngsten Friedensprozess ein. Die Veranstaltung findet am 9. Dezember um 19... Mehr...

17. November 2014

Für eine wirksame EU-Gesetzgebung zu Konfliktrohstoffen

Der AK-Rohstoffe hat sein Positionspapier mit Empfehlungen der Zivilgesellschaft für eine EU-Regulierung, die den Handel mit Konfliktmineralien wirkungsvoll bekämpft und für eine verantwortungsvolle Lieferkette bei Mineralien... Mehr...

7. November 2014

EurAc Memorandum: EU-Legislation 2014-2019

Das Europäische Netzwerk für Zentralafrika (EurAc) hat ein Memorandum zur EU-Legislaturperiode 2014-2019 veröffentlicht, in dem es sich für den stärkeren Einsatz für Frieden und Demokratie in der Region der Großen Seen... Mehr...

5. November 2014

OENZ prise de position sur la directive européenne sur l'approvisionnement responsable en minerais

Notre prise de position sur la directive européenne sur l’approvisionnement responsable en minerais provenant de zones de conflit est également disponible en francais: et ici en allemand. Mehr...

1. November 2014

Dossier: Menschenrechtsverletzungen

Gemeinsam mit dem Internationalen Advocacynetzwerk hat das ÖNZ eine Dossier zum Thema: Menschenrechtsvereltzungen: Straflosigkeit und die Situation von Menschenrechtsverteidigern als Kernprobleme veröffenlicht. Verschiedene... Mehr...

31. Oktober 2014

ÖNZ Pressemitteilung: Humanitäre Krise in der DR Kongo: Rebellen verüben Massaker

Seit Mitte Oktober sind in der Provinz Nord-Kivu im Osten der DR Kongo über 100.000 Menschen neu auf der Flucht. Viele Orte in der Region haben sich in „ausgestorbene Dörfer“ verwandelt. Auslöser für diese akute humanitäre Krise... Mehr...

28. Oktober 2014

ONZ-Newsletter 2.2014

Der aktuelle ÖNZ-Newsletter beschäftigt sich mit den Protesten und Diskussionen um eine mögliche Verfassungsänderung in der DR Kongo, der erneuten humanitären Krise im Nordkivu und den unzureichenden Demobilisierungsmaßnahmen für... Mehr...

19. August 2014

ÖNZ-Positionspapier zur EU-Direktive

Im März 2014 hat der EU-Handelskommissar Karel de Gucht dem europäischen Parlament einen Vorschlag zu einer EU-Direktive zum Handel mit Konfliktrohstoffen vorgelegt, das sich auf rein freiwillige Maßnahmen für die Unternehmen... Mehr...

16. Juli 2014

ÖNZ -Länderberichte 2014

Die ÖNZ-Koordinatorin Gesine Ames hatte bei einer Dienstreise im Juni 2014 nach Ruanda, Burundi und den Ostkongo Gelegenheit, mit vielen Partnern und Offiziellen in Staat und Kirche über eine Vielzahl von Themen zu sprechen.... Mehr...

22. Mai 2014

ÖNZ - Pressemitteilung zur Festnahme von P.C. Mbonimpa

Mit großer Sorge hat das ÖNZ von der Verhaftung des international bekannten burundischen Menschenrechtlers Pierre Claver Mbonimpa erfahren. Pierre Claver Mbonimpa ist Gründer und Vorsitzender der NGO APRODH (Association pour la... Mehr...

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 13

1

2

nächste >